Uta Ranke-Heinemann: Ich klage Papst Benedikt XVI. an

Ausschnitt aus einer Veranstaltung am 15.6.2010 im zakk (Studio), Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Gesamter Vortrag mit Diskussion: http://blog.swiola.de/wp-content/1006…

Zum Thema, das hier in diesem Ausschnitt angesprochen wird: Am 7. August 2004 wurde in BBC World eine verzweifelte Afrikanerin interviewt. Sie hatte gerade erfahren, daß sie sich bei ihrem AIDS-kranken Mann infiziert hatte. Warum sie denn keine Kondome benutzt habe? “Ich habe solche Angst vor dem Höllenfeuer, von dem unser Pfarrer uns gewarnt hat”. Die Verzweiflung der weinenden jungen Frau war ein herzzerbrechender Anblick. Anschließend fragte der BBC-Reporter den Pfarrer, ob das stimmt, daß er die Frau vor der Hölle gewarnt habe? Der Pfarrer sagte: “Ja, auch bei Ansteckung und Todesgefahr sind Kondome nicht erlaubt. Ehefrauen, die sich bei ihrem AIDS-kranken Mann angesteckt haben, das sind die Martyrerinnen für den Glauben unseres Jahrtausends.”

—-
Ausschnitt aus einer Veranstaltung am 15.6.2010 im zakk (Studio), Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Dieser Beitrag wurde unter Offene Worte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.